Niklas Jaunich fährt zum Bundeswettbewerb
Bild: Senftleben
Niklas Jaunich bei seinem liebsten Hobby: Dem Schlagzeug, bis zum Bundeswettbewerb wird noch fleißig geprobt.
Bild: Senftleben

Dabei begleiten wird ihn der Pianist Jerry Lou. Nach der Qualifizierung im Regionalwettbewerb des Kreises Warendorf sowie der Erstplatzierung im Landeswettbewerb (Nordrhein-Westfalen) tritt er im Bundesvergleich gegen andere hochrangige junge Musiker an. Sein Schlagzeuglehrer Klaus Gunnemann begleitet seinen Schützling schon viele Jahre auf dem Erfolgsweg. Ebenfalls erster Preisträger sei er im Wettbewerb „Jugend jazzt“ sowie mit seinem Jazzquartett „Jeranimo“ gewesen.

„Ich möchte später auf jeden Fall Jazzschlagzeug studieren,“ stellte Niklas im Gespräch mit dem „Ahlener Tageblatt“/„Die Glocke“ deutlich heraus. Er möchte sein Hobby zum Beruf machen und eine erfolgreiche Musikerausbildung absolvieren.

Lesen Sie mehr in der Ausgabe vom 30. Mai.

SOCIAL BOOKMARKS