Noch keine Mehrheit für Etat in Sicht
Wer hebt am 14. April im Stadtrat die Hand für den Haushalt 2011? In  Gesprächen zwischen den Parteien wird derzeit um eine Mehrheit gerungen.

 „Eine erkennbare Mehrheit für den Haushalt gibt es zurzeit noch nicht“, teilte am Mittwoch auf Anfrage CDU-Fraktionschef Carl Holtermann mit. Man befinde sich mit den anderen Fraktionen in Gesprächen. Wunsch sei es jedoch, mit einem verabschiedeten Haushalt in die Landesgartenschau-Bewerbung zu gehen. Einer der Knackpunkte sei die umstrittene Beigeordnetenfrage. 

Knackpunkt ist die Beigeordnetenfrage

 „Es ist alles in Schwebe“, berichtete SPD-Fraktionschef Norbert Bing, dass in den nächsten Tagen weitere Gespräche wegen des Etats 2011 geführt werden sollen. Es müsse sich noch einiges bewegen und einige Kröten geschluckt werden, auch und vor allem beim Thema Beigeordnete, denn der Stellenplan sei Bestandteil des Haushalts.

Lesen Sie mehr in der Ausgabe vom 31.März.

SOCIAL BOOKMARKS