Pkw prallt gegen zwei Bäume: Frau tot
Bilder: Jotzeit
Jede Hilfe kam am Sonntag zu spät für das Unfallopfer. Die Frau verstarb noch an der Unfallstelle.
Bilder: Jotzeit

Aus Richtung Vorhelm kommend war die Frau (69) allein in ihrem schwarzen Volvo V70 auf der Kreisstraße 42 in Richtung Langst unterwegs. Knapp 500 Meter hinter der Einfahrt zum Bergeickeler Weg geriet sie ausgangs einer leichten Rechtskurve

Der Volvo prallte gegen zwei Straßenbäume. Weit verstreut lagen Trümmeteile des Autowracks auf der Straße und im angreneznden Graben.
nach links auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit dem Fahrzeug gegen zwei Straßenbäume. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Pkw um die eigene Achse und kam auf der Fahrbahn zum Stillstand.

Um 12.17 Uhr war der Alarm an der Hauptwache eingegangen. Wenig später waren unter Leitung von Hauptbrandmeister Roland Tresp rund 30 Einsatzkräfte von der Hauptwache und dem Löschzug Vorhelm mit vier Fahrzeugen vor Ort. „Wir haben eine Crashrettung mit Schere und hydraulischem Spreizer vorgenommen“, so Tresp, da bei der Frau kein messbarer Puls mehr habe festgestellt werden können. Ausdrücklich lobte Tresp das vorbildliche Handeln der beiden Ersthelfer, die sich sofort um die im Pkw eingeklemmte Frau gekümmert hätten.

Der ebenfalls herbeigerufene Rettungshubschrauber Christoph 8 aus Lünen war

Der Rettungshubschrauber Christoph 8 aus Lünen kam für den Transport des Unfallopfers nicht mehr zum Einsatz.
zwar gelandet, kam aber nicht mehr für den Transport des Unfallopfers zum Einsatz.

SOCIAL BOOKMARKS