Pöttkes- und Töttkenmarkt eröffnet
Der Pöttkes- und Töttkenmarkt zieht wieder viele Besucher in die Ahlener Innenstadt.

Zur Eröffnung war auch Landrat Dr. Olaf Gericke gekommen. Im Vorfeld der Eröffnung, bei der die Blaskapelle Dolberg spielte sowie die Dolberger Landfrauen Volkstänze aufführten, hatte der Landrat zusammen mit Ahlens Bürgermeister Benedikt Ruhmöller einen Rundgang über den Markt gemacht. „Der Markt wird gut angenommen“, sagte Jörg Stegemann, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Wersestadt. „Das kann man schon am Samstagmittag am Andrang auf der Fußgängerzone erahnen.“

Stöbern auf dem Kinderflohmarkt

Noch bis Sonntagabend kann auf dem traditionellen westfälischen Trödelmarkt alles begutachtet, erfeilscht und gekauft werden, was für Haushalt nützlich ist. Wer nach gut erhaltenen Gebrauchtwaren stöbern will, wird sicherlich auf dem Kinderflohmarkt fündig. Dieser ist an der Wandmacherstiege und der Freiheit zu finden.

Der Pöttkes- und Töttkenmarkt hat am Samstag bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

SOCIAL BOOKMARKS