„Rathausfreunde“ mal zwei
Peter Harke
Benita Andela, Friedrich Löper, Angelika Kossmann, Hubert Niesing und Alfred Thiemann (v.l.) sind die Gründungsmitglieder der Wählergruppe „Rathausfreunde Ahlen 2020“. Auf dem Foto fehlt Heike Niesing.
Peter Harke

Der Ratsbeschluss vom 4. Juli 2019 zum Neubau von Rathaus und Stadthalle ist per Bürgerentscheid am 8. März dieses Jahres bestätigt und nicht gekippt worden, wie von den „Rathausfreunden“ erhofft. „Wir haben verloren“, räumt deren Sprecher Alfred Thiemann ein. Geschlagen geben will er sich darum aber noch lange nicht. Thiemann geht davon aus, dass nach der Kommunalwahl die Karten im Rat neu gemischt werden – und dann wollen die Sanierungsbefürworter nicht nur auf der Zuschauertribüne, sondern mit am Spieltisch sitzen, werden nach Lage der Dinge allerdings nicht alle derselben Mannschaft angehören. Die Protagonisten der „Rathausfreunde“, die seit Kurzem ein eingetragener Verein sind, kandidieren am 13. September auf zwei verschiedenen Listen.

Während wie berichtet u.a. der 1. Vorsitzende Hans-Dieter Hanses und Silvia Sörensen für die Bürgerliche Mitte Ahlen (BMA) ins Rennen gehen, haben der 2. Vorsitzende Friedrich Löper und Alfred Thiemann jetzt mit vier weiteren Mitstreitern eine neue Wählergruppe gegründet, die sich „Rathausfreunde Ahlen 2020“ nennt. Eine Spaltung des Vereins bedeute das aber nicht, betonte Thiemann in dieser Woche bei einem Pressegespräch. „Wir sind absolut nicht verfeindet“, erklärte er.

Die Gründe für die jüngste Entwicklung wolle er „nicht ausbreiten“, antwortete Thiemann auf Nachfrage und ließ sich nur so viel entlocken: Die „ursprüngliche Absicht“, dass die „Rathausfreunde“ bei der BMA mitmachen, habe „nicht in vollem Umfang verwirklicht werden können“, „in entscheidenden Punkten“ habe „die Rückendeckung gefehlt“. Die Konsequenz, aus der BMA auszutreten, sei für ihn „unausweichlich“ gewesen. Auch Angelika Kossmann, die ebenfalls zu den Gründungsmitgliedern der neuen Wählergruppe gehört, hat diesen Schritt vollzogen.

Friedrich Löper, der sich von der BMA „vor den Kopf gestoßen“ fühlt, deutete an, worum es in der Sache ging: Er hätte sich ein „Reißverschlussverfahren“ bei der Besetzung der Reserveliste vorstellen können. Doch dieses kam nicht zum Tragen. Das Spitzentrio der BMA – Matthias Bußmann, Rolf Leismann und Martina Maury – belegt weiter die ersten drei Plätze. Hinter ihnen sind nun Silvia Sörensen (4) und Hans-Dieter Hanses (5) gelistet.

Ihre Gründungsversammlung hielten die „Rathausfreunde Ahlen 2020“ wegen des über den Kreis Warendorf neuerlich verhängten Lockdowns und der damit vorübergehend wieder verschärften Kontaktbeschränkungen am 25. Juni in einer Gaststätte in Heessen ab. Zum 1. Vorsitzenden wurde Alfred Thiemann gewählt, sein Stellvertreter und gleichzeitig Schriftführer ist Friedrich Löper, als Kassiererin fungiert Angelika Kossmann. Die Satzung, ebenso einstimmig verabschiedet wie ein Wahlprogramm, unterzeichneten ne­ben den drei Vorstandsmitgliedern außerdem Benita An­dela sowie Hubert und Heike Niesing. Schon am folgenden Tag wurden alle erforderlichen Unterlagen beim Kreis Warendorf eingereicht, der bereits am 29. Juni die Zulassung zur Kommunalwahl schriftlich bestätigte.

„Wir starten spät“, sagt Al­fred Thiemann, „aber die Zeit reicht noch. Wir werden in wenigen Tagen unsere Wahlversammlung abhalten.“ Wegen der Corona-Pandemie wurde in NRW die Frist zur Abgabe der Wahlvorschläge um elf Tage bis zum 27. Juli verlängert. Es sei die Absicht, alle 22 Stimmbezirke in Ahlen einschließlich Vorhelm und Dolberg zu besetzen, so Thiemann. Jede Kandidatin und jeder Kandidat benötige nur drei Unterstützungsun­terschriften. Bei der Aufstellung der Reserveliste will der Vorsitzende sich für die Top-Position bewerben. Ob er womöglich damit liebäugelt, auch zur Bürgermeisterwahl anzutreten, ließ der 78-Jährige schmunzelnd offen.

Im Falle ihres Einzugs in den Rat wollen Thiemann und Co. sich vorrangig weiter für eine Sanierung des heutigen Rathauses und der Stadthalle einsetzen. Aber das soll nicht ihr einziges Thema sein.

von Peter Harke

SOCIAL BOOKMARKS