Sanitäter verabschieden Dr. Grohmann
Der scheidende Kommandeur des Sanitätsregiments 22, Oberfeldarzt Dr. Johannes Grohmann, schritt bei der Kommandoübergabe mit dem ebenfalls scheidenden Chef des Sanitätskommandos II, Admiralarzt Dr. Michael Knabe, die Front der Sanitätssoldaten ab.

Wehmut klang in seiner Stimme mit, als der Oberfeldarzt den angetretenen Sanitätern und zahlreichen Gästen Lebewohl sagte. Bevor Admiralarzt Dr. Michael Knabe als Chef des Sanitätskommandos II das Kommando über das Regiment an Oberfeldarzt Fritz Stoffregen übertrug, erinnerte Dr. Grohmann an Höhepunkte in vier Jahren und neun Monaten Dienstzeit in Ahlen, darunter das Doppeljubiläum 50 Jahre Regiment und 50 Jahre Standort Ahlen mit großem Zapfenstreich sowie die trinationale Übung Blue Travel 2011 im Bergwerk Ost in Hamm.

Dies alles sei, da zollte er den Frauen und Männern des Regiments großes Lob, nur möglich gewesen, „weil Sie alle das wollten und immer nachhaltig daran gearbeitet haben, das scheinbar Unmögliche möglich zu machen“. Er hoffe, ein guter Vorgesetzter gewesen zu sein.

Für die Zukunft, die wegen der bevorstehenden Umgliederung für viele noch mit Unwägbarkeiten verbunden sei, wünscht er Nachfolger Fritz Stoffregen sowie allen Soldaten und den Familien alles Gute.

Lesen Sie den vollständigen Bericht in der Freitag-Ausgabe des Ahlener Tageblattes.

SOCIAL BOOKMARKS