Sarah singt auf dem Ahlener Stadtfest
Bild: Jotzeit
Sarah Rensing, 22-jähriges Gesangstalent, tritt am 16. Juli beim Stadtfest in ihrerer Heimatstadt Ahlen auf.
Bild: Jotzeit

Ruhig geworden ist es um die junge Ahlenerin allerdings auf dem Bildschirm. Nachdem sie in der neunten Staffel der Pro-Sieben-Casting-Show „Popstars – Girls forever“ die Jury und das Publikum mit ihrer Stimme verzaubert und als Erste den Sprung in die Band „Lavive“ geschafft hatte, herrscht nach dem Aus der Band ziemliche Funkstille.

Für eine kleine Schlagzeile hatte zwar noch das Angebot von Star-Coiffeur Udo Walz gesorgt, als er Sarah in sein Berliner Studio als Hospitantin eingeladen hatte. Doch daraus wurde letztendlich nichts. Warum das so war, das hat Sarah gestern im „AT“-Gespräch verraten. „Zeitgleich habe ich ein Angebot von einer Filmproduktionsfirma bekommen“, erklärt die 22-Jährige, und da habe sie sich schnell entscheiden müssen.

Dass dies auf jeden Fall der richtige Schritt gewesen sei, davon ist Sarah mittlerweile überzeugt. Immerhin handelt es sich dabei um eine neue Fernsehserie, die Pro Sieben ab September ausstrahlt. Einzelheiten dazu wollte und durfte Sarah zwar noch nicht verraten, aber zumindest so viel: „Es macht unheimlich viel Spaß, vor der Kamera zu stehen.“

 Die neue Fernsehserie ist auch der Grund dafür, dass die 22-Jährige, die mittlerweile wieder „glücklicher Single“ ist, im Juli nach Köln zieht. Auf die Schauspielerei allein will sich Sarah Rensing aber nicht konzentrieren. Nach wie vor könne sie sich auch eine Moderatoren-Tätigkeit vorstellen, sagt sie. „Ich bin halt offen für alles.“ Und dazu gehört weiterhin ihre Liebe zum Gesang.

Getreu dem Motto „Versprochen ist versprochen, und wird nicht gebrochen“, steht das Gesangstalent zu seinem Wort. So hatte Sarah ihren Fans schon vor Monaten versichert, in Ahlen aufzutreten. Der Termin steht nun fest: Am Samstag, 16. Juli, steht sie beim Stadtfest auf der Bühne und wird für die Ahlener singen.

SOCIAL BOOKMARKS