Schamverletzer an Kaulbachstraße
Polizei
Polizei

Einem Schamverletzer begegnete am Donnerstagmorgen eine Ahlenerin, die mit ihrem Hund an der Kaulbachstraße im Ahlener Norden spazieren ging. Laut Mitteilung der Polizei war es gegen 4.30 Uhr, als der Unbekannte ihr sich in schamverletzender Weise zeigte. Er wird wie folgt beschrieben: circa 30 Jahre alt, helle blonde Haare mit Pony und leicht gewellt, er trug eine blaue Jacke, hatte keine Brille und keinen Bart. Er ist von schlanker Statur und ist etwa 1,70 Meter groß. Hinweise an die Polizei unter Telefon 96 50 oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de.

SOCIAL BOOKMARKS