Schlaganfallzentrum ist zertifiziert
Das interdisziplinäre Team der Stroke Unit im St.-Franziskus-Hospital Ahlen erhält erstmalig das Qualitätssiegel. Damit wird bestätigt, dass die „Ahlener Stroke Unit mit vier Betten“ alle geforderten Qualitätsstandards erfüllt.

Dies attestieren die Deutsche Schlaganfallgesellschaft, die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe und die Zertifizierungsgesellschaft (LGA InterCert) dem Krankenhaus.  „Die Versorgung von Patienten mit akuten Schlaganfällen gehört schon seit Jahren zu unseren täglichen Aufgaben in der Neurologie. Die Verleihung des Qualitätssiegels würdigt nun das hohe Versorgungsniveau“, freut sich der Chefarzt der Neurologie, Dr. Ralf Köneke. „Wir möchten auch zukünftig unsere Qualität weiterentwickeln. Dafür halten wir leitliniengerechte Behandlungsverfahren, eine moderne Geräteausstattung und ein hochprofessionelles interdisziplinäres Team vor.“

Um die 500 Schlaganfall-Patienten würden derzeit in der Neurologie des St.-Franziskus-Hospital Ahlen behandelt. Das sei eine der vielen Zertifizierungsvoraussetzungen gewesen, heißt es in einer Mitteilung. Dazu müssten mindestens vier Bettenplätze mit Überwachungsmonitoren mit 24-Stunden-Bereitschaft eines interdisziplinären Teams aus speziell geschulten Fachärzten, Pflegepersonal und Therapeuten sowie sämtliche Möglichkeiten der Differenzialdiagnostik und -therapie vorhanden sein.

„Alle Kriterien werden in unserem Schlaganfallzentrum erfüllt. Wir haben mit ganzem Einsatz daran gearbeitet, die internen Abläufe so zu optimieren, dass sie perfekt aufeinander abgestimmt sind. Zeit heißt hier bekanntlich Hirn“, erklärt Stephanus Cramer, verantwortlicher Oberarzt in der Stroke Unit. Das ärztliche Team und das Pflegeteam sind in Fragen der Schlaganfallbehandlung spezialisiert und unterliegen einer kontinuierlichen Weiterbildung.

„Wir freuen uns mit dem ganzen Team über die Auszeichnung. Die seit Jahren exzellente Versorgung von Schlaganfallpatienten in unserer Klinik wird jetzt mit dem Zertifikat nach der freiwilligen externen Qualitätskontrolle unterstrichen“, sagt Winfried Mertens, Verwaltungsdirektor des St.-Franziskus-Hospitals.

SOCIAL BOOKMARKS