Schwimmbadwände am Wochenende fertig
Bilder: Jotzeit
„Bis zum Wochenende sind die Schwimmbadwände betoniert“, ist sich Polier Wilhelm Büssing sicher.
Bilder: Jotzeit

Die Pannenserie bei der Verfestigung des Baugrunds und die damit einhergehende Zeitverzögerung sind längst vergessen. „Wir sind wieder gut im Plan“, sagt der 45-Jährige.

Während die beiden Kräne auf dem Gelände am Berliner Park kreisen und das Material verteilen, wird allerorten bei frühlingshaften 18 Grad Celsius eifrig gearbeitet. „Bis Ende der Woche stehen die Schwimmbadwände komplett“, sagt Polier Büssing und weist auf die 25 Meter lange und 17,6 Meter Breite Fläche im Herzen des zukünftigen Funktionsbades hin. Ein Großteil der Betonwände steht bereits und ragt sogar ein gutes Stück aus dem ehemals riesigen Erdloch heraus.

Schon fertig sind die Wände der Technikhalle. „Da fehlt nur noch die Decke“, erklärt der Polier. Zügig weiter geht es zudem mit dem zukünftigen Lehrschwimmbecken. Der Bewehrungsstahl und die Kunststoffleitungen sind genau ausgerichtet. „Bis Ende der Woche ist die Sohle dort betoniert“, ist Büssing zuversichtlich.

Quasi nebenher würden Zug um Zug die bis zu zwei Meter hohen und 60 Zentimeter starken Fundamente erstellt, so Büssing. Wenn weiterhin alles klappt, sollen bereits ab der kommenden Woche die ersten Arbeiten für das Erdgeschoss beginnen. „Das Wetter ist auf jeden Fall optimal und spielt uns in die Hände“, stellt der Polier zufrieden fest. Schließlich könne damit zu dieser Jahreszeit nicht immer gerechnet werden.

Kleiner Wermutstropfen: „In einzelne Felder muss viel Material aufgefüllt werden, weil die Höhen im Gelände so unterschiedlich sind“, sagt Büssing. Das sei in dieser Form nicht eingeplant gewesen. Ein Problem sei das letztendlich aber nicht.

SOCIAL BOOKMARKS