Siegerehrung über Youtube
Stadt Ahlen
Stadt Ahlen

Knapp 215 000 Kilometer haben im vergangenen Sommer mehr als 800 Teilnehmende beim Stadtradeln in Ahlen zurückgelegt. Am Mittwoch (24. März) werden sie für ihr Engagement gewürdigt.

Ab 17 Uhr findet das Stadtradeln 2020 an diesem Tag seinen digitalen Abschluss. Über die städtische Homepage kann die Preisverleihung an die siegreichen Einzelradelnden und Teams live verfolgt werden.

„Eigentlich wollten wir die Preise schon im November unter freiem Himmel verleihen, aber dann machte uns die zweite Pandemiewelle einen Strich durch die Rechnung“, bedauert Mobilitätsmanager Lukas Ossenbrink, dass der Abschluss umständehalber nicht früher stattfinden konnte.

In der Übertragung werden die Gewinnerinnen und Gewinner selbst zu Wort kommen. Nach einem Aufruf der Stadt Ahlen haben sie kleine Videos erstellt, in denen sie in der jeweiligen Kategorie ihren Weg zum Sieg beschreiben. Und das auch sehr originell: „Dabei kamen viele kreative Videos zusammen“, freut sich Lukas Ossenbrink auf eine bunte Veranstaltung. Ebenso werden die Sponsoren, die das Stadtradeln 2020 unterstützten, per Video ihren Auftritt haben.

Dabei sein sollten am 24. März auf jeden Fall alle, die bei der letztjährigen Kampagne mitgemacht haben. Denn unter ihnen wird live ein Sonderpreis verlost. Die von Klaudia Froede (Stabsstelle Klimaschutz und Mobilität) und Lukas Ossenbrink moderierte Veranstaltung wird im Anschluss an die erste Ausstrahlung auf dem Youtube-Kanal der Stadt Ahlen zu sehen sein.

Bürgermeister Dr. Alexander Berger, der in einem Grußwort allen Teilnehmenden dankt, ruft schon jetzt zum Stadtradeln 2021 auf. Zwar stehe der Termin noch nicht fest, aber die Ambitionen seien vorhanden, den Erfolg aus 2020 nochmals zu toppen. „Ich traue das den radelnden Menschen in Ahlen auf jeden Fall zu“, so Alexander Berger.

Das vergangene Jahr habe eindrucksvoll gezeigt, dass Radfahren im Alltag und in der Freizeit auch unter den Bedingungen einer Pandemie möglich ist. Der Wettbewerb untereinander verbinde den Spaß beim Radfahren mit einem Beitrag zu nachhaltiger Mobilität und somit zum Klimaschutz.

Weitere Auskünfte rund um das Stadtradeln und die Siegerehrung erteilt Lukas Ossenbrink in der städtischen Stabsstelle für Klimaschutz und Mobilität unter  5 94 78, E-Mail ossenbrinkl@stadt.ahlen.de.

SOCIAL BOOKMARKS