Stadt Ahlen ehrt 198 Nachwuchssportler
Der Reit- und Fahrverein Ahlen war ebenfalls erfolgreich. Das Bild zeigt beim Sportehrentag (v. l.) Benedikt Ruhmöller, Linda Förster und Frederike Wenning. Bild: Junker

Anschließend folgten die Jugendlichen bis 16 Jahre. „Ihr steht heute im Mittelpunkt“, rief der erste Bürger der Stadt, Benedikt Ruhmöller, den Kindern im Kinosaal zu. 71 Kreismeister in den Sportarten Leichtathletik, Judo und Schwimmen beglückwünschte Ruhmöller bei den bis zwölfjährigen Sportlern. Die strahlten um die Wette, als sie ihre Urkunden erhielten.

„Ihr könnt stolz sein auf eure Leistungen“, sagte Ruhmöller. Besonders erfolgreich waren die Judoka des JC 74 Ahlen, die 16 Einzelkreismeistertitel errangen. Nach der Ehrung schauten sich die Sportler den Film „Madagascar 3“ an, einen Tag vor der offiziellen Veröffentlichung des Animationsstreifens.

Ausführlicher Bericht in der Mittwoch-Ausgabe des Ahlener Tageblattes.

SOCIAL BOOKMARKS