Stadt zeichnet erfolgreiche Sportler aus
Auch die Ahlener Leichtathleten erhielten ebenso wie alle anderen Sportler eine Ehrenurkunde und Kinogutscheine für das Cinema Ahlen. Die Übergabe erfolgte (v. l.) durch Benedikt Ruhmöller und Roland Klein an Michael Panreck, Hubert Hartings, Otto Kuhn und Laura Reiberg.

Hausherr Benedikt Ruhmöller richtete gleich zu Beginn seiner Begrüßungsansprache die Frage an alle Gäste: „Wer weiß denn von Ihnen, welcher Gedenktag heute ist?“ Da diese Frage niemand beantworten konnte, klärte der Bürgermeister seine Gäste auf und wies auf den Beschluss der Vereinten Nationen vom 23. August 2013 hin. „Heute wollen wir Sportler ehren, die in besonderem Maße am erfolgreichsten mit ihren Leistungen werbewirksam für die Stadt Ahlen tätig waren. Aber auch denen, die als Trainer und Betreuer in der zweiten Reihe ehrenamtlich wirken, gilt unser Dank ebenfalls“, stellte Ruhmöller klar heraus.

Sportstadtverbandsvorsitzender Martin Hummels nahm den vom Bürgermeister angestoßenen Gedanken auf und wies auf das kürzlich gestartete Projekt „Attraktives Ehrenamt im Sport“ hin. Hummels dankte der Stadtverwaltung für die Ausrichtung des Sportlerehrentages und den Sponsoren Sparkasse Münsterland Ost und Martin Temme vom Cinema Ahlen für die Unterstützung. Roland Klein als Vertreter der Sparkasse machte deutlich: „Wir stehen an der Seite des Sports, und unser S ist immer dabei. Der Sport verbindet und fördert die Sozialkompetenz. Deshalb unterstützen wir gerne.“ Der Ehrenpokal, der in jedem Jahr nur einmal vergeben wird, ging an Jonas Leifeld aus der ASG-Wassersportabteilung für seine hervorragenden Leistungen vom ersten Platz bei den NRW-Kurzbahnmeisterschaften bis zu Staffelerfolgen mit seinem Team. Sein Vater Alfons Leifeld, Wassersportabteilungsleiter der ASG, nahm stellvertretend den Pokal entgegen. Die Schwimmer der ASG waren in der Liste der zu Ehrenden am häufigsten zu finden. Bei der Anerkennung der Leistungen der Gardetanzgruppe der Schwarz-gelben Funken zeigte die Tanzgarde ihr Können und erntete dafür einen riesigen Applaus. Zum Abschluss der Ehrungen zeigte das Tanzpaar Juliane Hortig und Michael Schardien von der KG SGF noch einen tollen Tanz. Bei Snacks und Erfrischungsgetränken, die im Rathausfoyer angeboten wurden, klang der Ehrentag aus.

SOCIAL BOOKMARKS