Städtische Unterkunft: Bewohner vorsorglich unter Quarantäne
Ulrich Gösmann
Das Übergangswohnheim am Hermesweg.
Ulrich Gösmann

Vorsorglich unter Quarantäne stehen seit Freitagvormittag die Bewohner der städtischen Unterkunft für Geflüchtete am Hermesweg. Nachdem zwei Mitglieder einer dort gemeldeten Familie positiv auf das Coronavirus getestet worden waren, hatte das Ordnungsamt der Stadt Ahlen eine entsprechende Verfügung erlassen, wie es am Nachmittag aus dem Rathaus hieß. Testen ließ sich die Familie, weil die freiwillige Rückkehr in ihr Heimatland anstand.

Sämtliche Personen, die in der Unterkunft wohnen beziehungsweise beschäftigt sind, wurden am Freitag durch das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf getestet. Die Stadt Ahlen hat die Unterbringung der unter Quarantäne stehenden Familie in einer Wohnung außerhalb des Wohnheimes veranlasst. Ihre Versorgung mit Lebensmitteln und Waren des täglichen Bedarfs stellt ebenso wie für die 30 Bewohner der Unterkunft die Stadt Ahlen sicher.

SOCIAL BOOKMARKS