Steuererhöhungen in 2011 nicht nötig
Aufgrund von Einnahmeverbesserungen kann die Stadt Ahlen in diesem Jahr auf Steuererhöhungen im Haushalt verzichten.

 Kämmereileiter Ingo Krüger überraschte die Politiker mit einigen neuen Entwicklungen, die zu einer Verbesserung der Haushaltssituation in diesem Jahr beitragen. Eine Senkung der Kreisumlage und Zuwendungen des Landes führen zu Verbesserungen von mehr als einer halben Million Euro.

 Seit Montag rechnet die Kämmerei damit, dass es eine Mehreinnahme von vier Millionen Euro bei der Gewerbesteuer im Jahr 2011 geben könnte. Aufgrund dieser Änderungen kann die Stadt auf die geplanten Steueranpassungen (Gewerbesteuer, Grundsteuer A und B) in diesem Jahr verzichten.

Lesen Sie mehr in der Ausgabe vom 6. April.

SOCIAL BOOKMARKS