Supermarkt in Ahlen überfallen
Überfall in Ahlen: Zwei Männer haben die Tageseinnahmen aus einem Supermarkt in Ahlen geraubt.

Sie bedrohten die 30 und 44 Jahre alten Mitarbeiterinnen mit Schusswaffen und forderten sie auf, wieder in den Laden zu gehen. Im Büro mussten die Frauen den Tresor öffnen. Anschließend wurden sie mit Kabelbindern gefesselt. Die Täter nahmen einen vierstelligen Geldbetrag an sich, den sie in einen schwarzen Rucksack packten. Sie flüchteten zu Fuß.

Die Angestellten konnten sich kurze Zeit später befreien und die Polizei verständigen. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb bislang erfolglos.

Die beiden Räuber wurden wie folgt beschrieben: Beide haben ein südosteuropäisches Aussehen, sind etwa 25 Jahre alt, 175 cm groß und schlank. Beide trugen schwarze Straßenschuhe und waren mit blauen Jeans bekleidet. Ein Täter trug einen Dreitagebart sowie einen modernen Kurzhaarschnitt. Er hat dunkle Haare und am Hinterkopf blonde Strähnen. Dieser Täter war weiter mit einer matten schwarzen Bomberjacke bekleidet. Der andere Täter trug eine dunkle Mütze und hatte eine schwarz-weiss gesprenkelte Jacke mit Strickbündchen an.

Hinweise nimmt die Polizei in Ahlen unter der Telefonnummer 02382-9650 entgegen.

SOCIAL BOOKMARKS