Tiefe Spuren in Schullandschaft hinterlassen
Bild: Voss-Loermann
„Liebreizend und edel“: Die Schüler verabschiedeten sich von ihrer Königin Marita Muermans.
Bild: Voss-Loermann

 Der Ort war gewählt worden, weil Muermans’ ehemalige Schule derzeit wohl eine der größten kommunalen Baustellen in Ahlen ist, so formulierte es zumindest Bürgermeister Benedikt Ruhmöller. Als Vertreter des Schulträgers sprach er der scheidenden Pädagogin seinen herzlichen Dank aus. „Sie haben in der Ahlener Schullandschaft tiefe Spuren hinterlassen, die Kinder stets gut gefördert und neuen Ideen und Konzepten immer offen gegenübergestanden. Sie haben Impulse gegeben und Schule in dem Stadtteil gelebt“, sagte der Bürgermeister.

Lesen Sie mehr in der Ausgabe vom 20. Juli.

SOCIAL BOOKMARKS