Tod durch Kohlenmonoxidvergiftung
Bild: Jotzeit
Der Wohnungsbrand an der Röntgenstraße ist laut Presseerklärung durch einen technischen Defekt im Fernseher ausgelöst worden.
Bild: Jotzeit

Das teilten Staatsanwaltschaft Münster und  Kreispolizeibehörde Warendorf in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit.

Zur Ermittlung der Brandursache war die Wohnung von der Kriminalpolizei und einem Sachverständigen untersucht worden. Danach ist der Brand im Wohnzimmer der Wohnung, in der Ecke, wo der Fernseher gestanden hatte, ausgebrochen.  Hinweise auf Fremdeinwirkung oder Brandstiftung haben sich nicht ergeben. Das Wohnzimmer der Wohnung brannte komplett aus. Für den 75-jährigen kam jede Hilfe zu spät.

SOCIAL BOOKMARKS