Trickdiebe schlagen beim Einkauf zu
Anne Eckrodt
Symbolbild
Anne Eckrodt

Ein Unbekannter lenkte am Donnerstag eine 66-jährige Frau gegen 12 Uhr vor dem Lidl an der Warendorfer Straße ab und bestahl sie. Die Kundin hielt sich nach Polizeiangaben zunächst im Kassenbereich auf und packte ihre Einkäufe ein. Der Mann saß auf der Wareneinpackablage und hielt ihr einen Zehn-Euro-Schein entgegen. Er gab der Ahlenerin zu verstehen, dass dieser ihr gehöre. Sie nahm das Geld entgegen und verließ das Geschäft. Der Tatverdächtige folgte ihr in Begleitung eines jüngeren Mannes und sprach sie draußen erneut an. Die Frau wollte ihm den Schein zurückgeben und öffnete ihre Börse. Der ältere Mann berührte während des Kontakts mehrfach das geöffnete Portemonnaie. Später stellte die Ahlenerin den Diebstahl ihrer EC-Karte fest. Der ältere Mann wird auf 55 bis 60 Jahre geschätzt, hat eine tiefe Stimme, eine korpulente Statur, grau-melierte kurze Haare und ist etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß. Der jüngere Komplize ist etwa 40 bis 45 Jahre alt, 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß, hat schwarze kurze Haare und eine normale Statur. Beide sind südländischen Typs und sprachen kein deutsch. Hinweise an die Polizei, Telefon 96 50.

SOCIAL BOOKMARKS