Wind Orchestra überzeugt in Stadthalle
Das Modern Wind Orchestra setzte mit dem Programm „Klassik goes Swing“ am Samstag in der Stadthalle unter der Leitung von Tristan Iser seine Erfolgsgeschichte fort.

Unter Leitung des Dirigenten und Dozenten für Popularmusik, Tristan Iser, wurde dem Publikum ein Mix aus klassischer Musik und Swingliedern serviert. „Die Musiker lebten in den vergangenen Wochen für die Musik, um den Gästen einen tollen Abend zu bereiten“, so die Ankündigung des Moderators.

Und in der Tat verzauberten sie die Gäste in der gut gefüllten Stadthalle. Los ging es mit einer imposanten Fanfare und dem Lied „Saga“. Letzteres beeindruckte durch viele Tempowechsel und gestaltete sich sehr abwechslungsreich.

Die Musiker boten einen guten Mix aus impulsiven und mal ruhigen sowie melancholischen Passagen in ihren Liedern. Einer der Höhepunkte war sicherlich ein Flötenkonzert von Antonio Vivaldi mit einer Solistin an der Piccoloflöte. Zwischendurch gab der Moderator Informationen zu den Liedern und deren Komponisten.

Mehr in der Ausgabe vom 27. März 2012.

SOCIAL BOOKMARKS