Zusammenstoß: 22-Jährige schwer verletzt
Bild: Voss-Loermann
Eine 22-Jährige ist am Mittwochmorgen bei einem Unfall auf der Warendorfer Straße schwer verletzt worden.
Bild: Voss-Loermann

Ein 42-Jähriger aus Ahlen beabsichtigte von dem Gelände der Bodelschwinghschule nach links auf die Warendorfer Straße einzubiegen. Hierzu fuhr er langsam durch eine sich vor der Lichtzeichenanlage gebildete Fahrzeugschlange und stieß dann mit dem Fahrzeug einer 22-Jährigen zusammen. Diese befuhr die Warendorfer Straße in Fahrtrichtung Konrad-Adenauer-Ring und links an der Fahrzeugschlange vorbei, um sich auf der Linksabbiegerspur einordnen zu können.

Durch den Zusammenstoß wurde das Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo es mit dem Fahrzeug einer 75-jährigen Ahlenerin zusammenstieß. Dieses Fahrzeug wurde dann gegen einen am Fahrbahnrand stehenden Bus gedrückt. Durch den Unfall wurde die 22-Jährige schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in eine Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von circa 6500 Euro.

Die Warendorfer Straße musste für circa eine Stunde gesperrt werden. Probleme hatte die Polizei mit undisziplinierten Autofahrern, die die Absperrung zwischen der Kreuzung Konrad-Adenauer-Ring und Vorhelmer Weg zu missachten versuchten. Obgleich die Linksabbiegerspur vom Ring in die Warendorfer Straße durch Hütchen gesperrt war, mogelten sich immer wieder Autos dort hinein, sogar ein Fahrschulwagen war darunter. Da die Fahrer allerdings schnell bemerkten, dass es kein Durchkommen gab, drehten sie unverrichteter Dinge ab.

SOCIAL BOOKMARKS