Zusammenstoß: Fahrer vermutlich alkolisiert

Ein vermutlich alkoholisierter Autofahrer hat am Samstag einen Unfall mit drei verletzten Personen verursacht.

Ein 58 Jahre alter Mann aus Ahlen war mit seinem Opel Astra auf dem Konrad-Adenauer-Ring aus Richtung Kapellenstraße kommend in Fahrtrichtung Warendorfer Straße unterwegs. Dabei geriet er mit seinem Pkw über eine längere Strecke auf die Fahrbahn des Gegenverkehrs. Zeitgleich befuhr ein 46-jähriger Ahlener mit seinem schwarzen Nissan Juke den Konrad-Adenauer-Ring in entgegengesetzter Richtung. Ihm folgte ein 42-jähriger Ahlener mit seinem blauen VW Golf.

Während der Nissan-Fahrer seinen Pkw stark abbremsen und letztlich erfolgreich ausweichen konnte, kam es zum Zusammenstoß mit dem VW Golf. Bei dem Unfall erlitten der Fahrer des VW Golf sowie seine beiden Mitfahrerinnen im Alter von 38 und 40 Jahren leichte Verletzungen. Da der 58-jährige Opel-Fahrer augenscheinlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 13 300 Euro.

SOCIAL BOOKMARKS