i-Dötzchen-Pass soll Lust auf Kultur machen
Die Marienschüler mit ihren i-Dötzchen-Pässen: Schulfachbereichsleiter Christoph Wessels übergab die ersten Pässe am Nikolaustag gemeinsam mit Sparkassen-Geschäftsbereichsleiter Dr. Timm Hüttemann an die Eingangsklassen an der Marienschule.

In den kommenden Tagen werden alle rund 500 Mädchen und Jungen, die im Sommer ihre Schulkarriere gestartet haben, die Eintrittskarte fürs kulturelle Leben in Ahlen erhalten. Zu den Klassikern Kunstmuseum oder Stadtbücherei mit ihrem ein Jahr lang kostenlosen Leserausweis sind diesmal zwei neue Angebote hinzugekommen. „Wir freuen uns sehr, in das Kultureinstiegsprogramm gekommen zu sein, weil wir damit unmittelbar unseren potenziellen Nachwuchs erreichen“, sagt Nicole Bußmann, Vorsitzende des Mädchenchores „Die Westfälischen Nachtigallen.“ Für Christoph Wessels ist es unstrittig, dass das Chorleben sowie der Gesang zur Persönlichkeitsentwicklung beitragen. „Darüber hinaus wird aber auch das Interesse an anderen kulturellen Stilrichtungen geweckt – und davon profitieren Kinder und Einrichtungen in dieser Stadt gleichermaßen.“

Gesang für die Mädchen, aber was bleibt für die Jungen? Urim Kodzadziku leitet seit vielen Jahren die Jugendeinrichtungen der Stadt. Ein absoluter Renner sei seit einem Jahr das neue Spielfeld am JuK-Haus. „Auf dem neuen Platz feiern viele Kinder gerne ihren Geburtstag, vor allem die Jungs“, hat er in den letzten Monaten beobachtet. Inhaber des i-Dötzchen-Passes dürfen sich auf dem Platz an ihrem Geburtstag mit allen Freunden kostenlos austoben.

Einen weiteren sportlichen Akzent setzt das Parkbad. Nachdem das Freizeitbad nach seinem Abriss auch aus dem i-Dötzchen-Pass verschwand, haben Passinhaber jetzt wieder die Möglichkeit, einmal ohne Eintritt überdacht zu schwimmen. Alternativ können die kleinen Wasserratten aber auch noch bis zum Sommer warten und lösen ihr Gratisticket im Freibad.

Unterstützung kommt für das Kultureinstiegsprogramm der Stadt Ahlen von der Sparkasse Münsterland Ost. Sie macht es möglich, dass die Leseanfänger bei der Buchhandlung Sommer ein Anfängerbuch kostenlos abholen dürfen. An den kostenlosen oder ermäßigten Angeboten für Erstklässler beteiligen sich: Volkshochschule, Kunstmuseum, Cinema Ahlen, Turnverein Einigkeit, Freibad- und Parkbad, Familienbildungsstätte, Die Westfälischen Nachtigallen, JuK-Haus, Jugendzentrum Ost, Stadtbücherei, Kinder- und Jugendraum Vorhelm.

SOCIAL BOOKMARKS