11 866 Katholiken sind stimmberechtigt
Die Uhr von St. Stephanus zeigt es an: Fünf vor Zwölf ist es sozusagen für die Amtszeit des halben Kirchenvorstandes.

 Sie müssen außerdem in der Wählerliste eingetragen sein. Die zur Wahl stehenden Kandidaten werden für die Periode 2012 bis 2018 bestimmt. Vor und nach allen Gottesdiensten können Gemeindemitglieder ihre Stimme in der Propsteikirche St. Stephanus unter dem Turm abgegeben. Auch die Briefwahl ist möglich. Sie kann bis spätestens Mittwoch, 14. November, im Pfarrbüro während der Öffnungszeiten beantragt werden. Dem Antragsteller oder einem Vertreter mit schriftlicher Vollmacht werden die Unterlagen ausgehändigt oder zugesandt. Die Briefwahlunterlagen müssen bis spätestens Sonntag, 18. November, 20 Uhr beim Wahlvorstand eingehen.

Am Sonntagnachmittag kann zudem im Kaminraum des Pfarrheims gewählt werden, informiert der Kirchenvorstand in einer Pressemitteilung. Acht Kandidaten können die Gemeindemitglieder ihre Stimme geben. Stimmzettel mit mehr gekennzeichneten Namen sind ungültig.

Folgende Kirchenvorstandsmitglieder scheiden aus, eine Wiederwahl ist jedoch möglich: Dorothea Aymanns, Klaus Fernkorn, Alfons Ingenhorst, Uwe Peters, Anne Pösentrup, Thomas Schmidt, Dr. Norbert Watermann und Dr. Klaus Wessel. Im Amt bleiben Heiner Ahlmer, Robert Beckmann, Mechthild Cappenberg, Lisa Heese, Michael Kleinewiese, Thomas Niehaus, Antonius Steinhoff und Josef Winterkamp. Geborener Vorsitzender des Gremiums ist der Propst.

Um die acht neu zu vergebenden Plätze im Kirchenvorstand, bewerben sich folgende 13 Kandidaten: Dorothea Aymanns (61), Lehrerin i. R., Zur Goldbrede 68. Dr. Bettina Brockmann (48), Ärztin, Einsteinstraße 18. Markus Deimel (42), Elektroingenieur, Westfälische Straße 20. Klaus Fernkorn (66), Diplom-Ingenieur, Klarastraße 20. Alfons Ingenhorst (52), Elektromaschinenbauermeister, Dünninghausen 2. Franz-Josef Küting (55), Pensionär, Alter Hammweg 39. Uwe Peters (69), Sachverständiger, Lippborger Straße 109. Josef Plümpe (63), Landwirt, Holter 7. Anne Pösentrup (63), Lehrerin i. R., Göttfricker Weg 21. Dieter Ruhmann (71), Rentner, Sudhoferweg 27. Thomas Schmidt (50), Bankdirektor, Alter Hammweg 56. Paul Steinhoff (53), Vorarbeiter, Werse 4. Dr. Klaus Wessel (58), Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht, Marienstraße 13. Klaus Wißling (42), Verwaltungsangestellter, Sackstraße 19.

SOCIAL BOOKMARKS