14 Kilogramm Drogen auf A2 sichergestellt
Er sei auf Geschäftsreise, gab ein Mann an, der in Vellern mit 14 Kilogramm Drogen im Kofferraum angehalten wurde.

Der Fahrer gab an, auf Geschäftsreise von den Niederlanden nach Bad Salzuflen zu sein. Obwohl er die Frage nach mitgeführten Betäubungsmitteln, Waffen oder sonstigen verbotenen Gegenständen verneint hatte, warfen die Zöllner einen Blick in den Kofferraum.

In zwei Reisetaschen kamen sieben schwarze Plastikbeutel mit Marihuana und ein mit Klarsichtfolie umwickeltes Päckchen mit Amphetaminen zum Vorschein. Der Schwarzmarktwert dieser Drogen beträgt rund 134.000 Euro.

Der Vorfall ereignete sich bereits am 13. Oktober, wie der Zoll am Montag mitteilte. Der Fahrer befinde sich in Untersuchungshaft. Die weiteren Ermittlungen führt das Zollfahndungsamt Essen.

SOCIAL BOOKMARKS