22 Natur-Exkursionen im Angebot
Bild: Tielke
Freuen sich auf den Start der „Beckumer NaTouren 2015“: (v. l.) Günter Faber und Marita Denkert vom Fachdienst Umwelt und Grün der Stadt Beckum.
Bild: Tielke

Die Veranstaltung mit Burkhard Stratmann und Heinz-Josef Heuckmann startet am Sonntag, 19. April, von 14.30 bis 16 Uhr. Insgesamt stehen 22 Touren auf dem Programm von Marita Denkert und Günter Faber vom Fachdienst Umwelt und Grün der Stadt Beckum.

Fünf Monate lang – bis zum 23. September – werden Touren angeboten. „Es ist nicht schwer gewesen, die Exkursionen zusammenzustellen, weil wir wieder viele Angebote hatten“, betont Marita Denkert. Sie hebt in diesem Jahr besonders die Kräuterwanderung auf dem Biolandhof (Montag, 29. Juni) und die Fossiliensuche mit Thomas Stuwe und Heinz-Josef Heuckmann (Donnerstag, 21. Mai/Mittwoch, 2. September) hervor.

„Bei den Führungen gelangt man an Orte, die sonst nicht für die Öffentlichkeit zugänglich sind, zum Beispiel der Steinbruch Kollenbach oder Naturschutzgebiete“, betont Denkert. Neu dabei ist in diesem Jahr die Tour „Auf der Suche nach Tieren des Waldes“ auf dem Mackenberg (Dienstag, 18. August) und der „Frühling im Steinbruch“ (Montag, 27. April) für Kinder ab sieben Jahren.

Auch am Tag der Landwirtschaft wird sich der Fachdienst Umwelt und Grün beteiligen. Er findet am 21. Juni statt. Es werden Spaziergänge und Führungen an der renaturierten Werse angeboten. Seit fast zehn Jahren organisiert der Fachdienst Umwelt und Grün der Stadt Beckum die „NaTouren“. Diese seien kontinuierlich gut besucht, betont Günter Faber: „Das spornt uns an, weiterzumachen.“

Die Exkursionen sind kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Mehr Informationen zu dem aktuellen Programm „Beckumer NaTouren“ gibt es im Internet unter www.beckum.de/natur_und_landschaft.html. Anmeldungen nimmt Marita Denkert unter 02521/29374 entgegen oder mit einer E-Mail an: umweltdienste@beckum.de.

SOCIAL BOOKMARKS