35-Jähriger sitzt in Untersuchungshaft
In Untersuchungshaft sitzt ein 35-jähriger Einbrecher aus Beckum.

Neun Mal soll der 35-Jährige während dieser Zeit in das Gebäude des Reitervereins Beckum eingebrochen sein. Das teilten die Staatsanwaltschaft Münster und die Kreispolizeibehörde Warendorf am Mittwoch gemeinsam mit.

Verdächtiger ist geständig

Beamte der Kriminalpolizei hatten den 35-Jährigen nach umfangreichen Ermittlungen am Donnerstag festgenommen und führten ihn am Freitag dem Amtsrichter beim Amtsgericht Beckum vor. Dieser folgte dem Antrag der Staatsanwaltschaft und ordnete gegen den Beckumer die Untersuchungshaft wegen Flucht- und Wiederholungsgefahr an.

Der Mann gestand, die Straftaten zur Finanzierung seines Lebensunterhalts begangen zu haben.

SOCIAL BOOKMARKS