39. Stadtfest bietet Kirmes und Musik
Bild: Krogmeier
Zum 39. Neubeckumer Stadtfest laden ein: (v. l.) Ralf Gailus (Volksbank), Lea Bierbaum (Sparkasse), Nadine Richter (Stadt), Thomas Dreier (Gewerbeverein) und Jutta Müller-Knipping (Energieversorgung Beckum).
Bild: Krogmeier

Drei Tage lang steht Neubeckum ganz im Zeichen des traditionellen Stadtfests. Vom 1. bis 3. Juni können sich Jung und Alt auf die 39. Auflage dieser Veranstaltung freuen.

Wenn sich am Freitag, 1. Juni, um 12 Uhr der Vorhang für das bunte Stadtfest-Treiben hebt, dann warten drei Tage voller unterhaltsamer Aktionen auf die Neubeckumer und ihre Gäste aus nah und fern. Das sind zum einen die vielen Stände der Händler, die ihre Angebote präsentieren, vertreten sind darunter auch wieder die aktiven Neubeckumer Vereine. Dazu gesellt sich das bunte Kirmestreiben.

Und schließlich hat das veranstaltende Stadtmarketing der Stadt Beckum an allen drei Tagen für ein flottes Unterhaltungsprogramm auf der Aktionsbühne gesorgt, die wieder ihren Platz im Einmündungsbereich der Kaiser-Wilhelm-Straße auf die Hauptstraße bekommt.

Nicht wegzudenken ist der Kinderflohmarkt, der am Samstag und Sonntag jeweils um 9 Uhr seine Pforten auf dem Platz der Städtefreundschaft öffnet. Hier können alle interessierten Mädchen und Jungen ihre Stände auch spontan aufbauen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Zum ersten Mal wird im Rahmen des Stadtfests ein ökumenischer Gottesdienst gefeiert, der am Sonntag um 11 Uhr auf der Aktionsbühne beginnt.

Straßenkünstler und „Affentheater“ sind zu Gast

Fester Bestandteil des Neubeckumer Stadtfests ist die Kirmes, die aufgrund des Feiertags bereits am Donnerstag, 31. Mai, ab 14 Uhr geöffnet sein wird. Die Freunde des Rummels können sich auf Fahrgeschäfte wie Autoscooter, Musikexpress, Break-Dance, Riesenrutsche oder Bungee-Trampolin freuen.

Geöffnet werden die Stände und Karussells am Freitag, 1. Juni, um 12 Uhr, sowie am Samstag, 2. Juni, und Sonntag, 3. Juni, um 11 Uhr. Die offizielle Eröffnung nimmt Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann am Freitag um 19 Uhr vor.

Die Besucher können sich auch auf ein attraktives Programm auf der Aktionsbühne freuen. Musikalisch beginnt am Freitag um 19.30 Uhr die Band „Morning Dew“. Ab 20.30 Uhr präsentiert die Band „Undercover“ Musik aus der Rock- und Popgeschichte.

Das Kinder-Mitmach-Programm vom „Affentheater“ steht am Samstag ab 13 Uhr auf dem Programm. Das Tanzstudio „Joy for Life“ tritt ab 15 Uhr mit Tanzgruppen auf. Ab 21 Uhr spielt die „VIP Entertainment Band“.

Am Sonntag findet um 11 Uhr der ökumenische Gottesdienst statt. Ab 13 Uhr steht Reinhold Hörauf auf der Bühne, bevor um 15 Uhr Tanzgruppen des TSC Rot-Gold Neubeckum ihr Können unter Beweis stellen. Anschließend wird Reinhold Hörauf das Nachmittagsprogramm gestalten.

Der Sonntag steht im Zeichen der Straßenkünstler, die gute Stimmung garantieren. Ein Ballonkünstler wird ausgefallene Ballonkreationen für die kleinen Gäste zaubern.

Das Stadtfest wird unterstützt von der Volksbank Neubeckum, der Sparkasse Beckum-Wadersloh, der Energieversorgung Beckum sowie der Tageszeitung „Die Glocke“, dem Gewerbeverein Neubeckum und Radio WAF.

Gewerbeverein lobt 2000 Euro aus

Dass es auch zum 39. Stadtfest ein Gewinnspiel des Gewerbevereins Neubeckum gibt, das steht ganz außer Frage. Bereits seit dem 13. Mal liegen die Teilnahme-Karten in den Fachgeschäften aus. Ausgelost werden 27 Preise in Form von Einkaufsgutscheinen im Gesamtwert von 2000 Euro. Der Gewinner erhält 500 Euro für einen Einkaufsbummel in Neubeckum, der zweite Preis ist mit 250 Euro dotiert. Weitere 25 Mitspieler können sich über je 50 Euro freuen.

„Das Gewinnspiel kommt schon jetzt bei den Kunden gut an“, machte am Mittwoch Thomas Dreier, Vorsitzender des Gewerbevereins, im Gespräch mit der „Glocke“ deutlich. Er wies auch darauf hin, dass die Preise am Sonntag, 3. Juni, ab 18 Uhr öffentlich auf der Aktionsbühne gezogen werden. Bis zum Beginn der Auslosung können auch dort noch die Teilnahmekarten eingeworfen werden.

Ein Stadtfest ohne einen verkaufsoffenen Sonntag kann es in Neubeckum nicht geben. Auch in diesem Jahr öffnen die Geschäfte daher am Sonntag von 13 bis 18 Uhr ihre Tore zum Einkaufsbummel für die ganze Familie.

SOCIAL BOOKMARKS