50 000 Euro für den Sonnenschutz
Am Rathaus in Neubeckum soll nach den Friedmann-Plänen für 50 000 Euro ein Sonnenschutz angebracht werden.

Der Stadtrat gab am Donnerstagabend während seiner Sitzung mehrheitlich grünes Licht für diese außerplanmäßige Auszahlung noch im laufenden Haushaltsjahr 2014.

Zur Gewährleistung eines angemessenen Raumklimas auch bei starker Sonneneinstrahlung in den Räumen des Rathauses wird dieser Sonnenschutz nach den Plänen des Architekten erforderlich. Und die Installation kostet rund 50 000 Euro, die bereits in diesem Jahr benötigt werden. Das sah auch die deutliche Mehrheit der Ratsmitglieder so. Bei neun Gegenstimmen aus den Reihen von FWG und Bündnis 90 / Die Grünen sowie von Birgit Harrendorf-Vorländer (SPD) stimmte der Rat der außerplanmäßigen Ausgabe zu.

Insgesamt wird die Fassadensanierung am Rathaus Neubeckum gut 688 000 Euro kosten. Diesen Betrag, der bei der beschlossenen Umsetzung der Pläne des Büros Friedmann anfällt, nannte Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann auf eine Anfrage der Grünen. In dem Betrag enthalten ist die Erneuerung der Fenster, allerdings nicht die Lüftung, die nicht umgesetzt werden soll.

Zum Vergleich nannte Strothmann auch die Kosten, die bei den beiden anderen Architekten-Entwürfen angefallen wären. Bei einer Umsetzung des Bossmann-Vorschlags wären rund 666 000 Euro angefallen, die Realisierung der Fritzen-Pläne würde gut 660 000 Euro kosten. Eventuelle Kosten, die durch urheberrechtliche Fragen anfallen könnten, stehen zurzeit noch nicht fest, führte der Bürgermeister aus.

Während der Sitzung machten Angelika Grüttner-Lütke (Grüne) und Gregor Stöppel (FWG) noch einmal deutlich, aus welchen Gründen sich ihre jeweilige Fraktion gegen den Friedmann-Vorschlag votiert. Auch für Brigit Harrendorf-Vorländer stellt dieser eine „kurzsichtige Entscheidung dar, die Neubeckum ein Wahrzeichen nimmt.“ Dass es für eine nachhaltige Sanierung höchste Zeit werde, machte dagegen Fachausschuss-Vorsitzender Werner Knepper (CDU) und Dr. Rudolf Grothues (SPD) deutlich.

SOCIAL BOOKMARKS