Bald wieder freie Fahrt am Südring
Voraussichtlich ab Donnerstag wird die Baustelle am Südring der Vergangenheit angehören. Die Straße kann nach Abschluss der Arbeiten zum Einbau eines Kastenprofils wieder genutzt werden.

500 Meter lang ist das Reststück des Rüenkolks im Beckumer Süden, das bislang noch nicht renaturiert war. Das  allerdings ändert sich zurzeit, denn zwischen dem Heinrich-Dormann-Zentrum und dem Hochwasserrückhaltebecken am Baugebiet Pflaumenallee-Ost laufen seit Beginn der Herbstferien die Arbeiten zur Abrundung der Renaturierung des Bachlaufs. Ein Knackpunkt dabei war der Neubau des Bachverlaufs unter dem Südring. Hier hatte es in der Vergangenheit nach starken Regenfällen regelmäßig Überflutungen des Geländes gegeben. Das soll nun vorbei sein, denn mit dem Einbau des größeren Kastenprofils können diese Wassermassen aufgenommen werden.

Die Tiefbauarbeiten, durchgeführt von der Ahlener Firma Lodenkemper GmbH, sind jetzt fast abgeschlossen. Am morgigen Mittwoch soll der Straßenbereich des Südrings wieder asphaltiert werden, so dass ab Donnerstag die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden kann. Dann gehört die gerade für die Anlieger lästige Umleitung der Vergangenheit an.

SOCIAL BOOKMARKS