Bücher und CDs im Hospital verteilt
Weihnachtliche Gabe: Peter Stark und Marianne Schäfers (links) verschenkten im Beckumer Krankenhaus auch eine Musik-CD an Petra Hüsken.

Mit einem Korb voller CDs und Bücher, die in weihnachtliches Papier gehüllt waren, besuchten die ehrenamtlichen Mitarbeiter Marianne Schäfers und Peter Stark die Stationen, wünschten „Frohe Weihnachten“ und überreichten die Geschenke. „Der Sender ,Radio Elisabeth‘ bekommt von vielen Seiten kostenlose CDs zugesandt, und wir freuen uns, den Patienten nicht nur am Krankenbett Musik bieten zu können, sondern geben ihnen gern auch einen Musiktitel mit nach Hause“, erläutert Marianne Schäfers. In diesem Jahr wurden nicht nur von einem Rundfunksender, sondern auch von der Familie Rainer Mütherties-Wille CDs gespendet. Die Bücher kamen von der Familie Fritz Stratmann.

Der Sender „Radio Elisabeth“ erfüllt den Patienten des Beckumer Krankenhauses seit 1993 Musikwünsche und versorgt sie mit Informationen, wie das Hospital weiter mitteilt. Beim Krankenhausradio sind derzeit sechs ehrenamtliche Mitarbeiter tätig, die im Wechsel vier Mal pro Woche auf Sendung gehen. „Es werden von uns auch Filme und Videos, die uns von Vereinen aus Beckum und Umgebung angeboten werden, über den kostenlosen TV-Hauskanal an die Krankenbetten gesendet“, berichtet Schäfers.

Besonders nachgefragt werde das hausinterne Preisausschreiben, bei dem die Patienten gern mitmachten. „Daran kann ich erkennen, wie viele Menschen im Haus unser Radio hören und woher die Patienten kommen“, sagt Schäfers.

SOCIAL BOOKMARKS