Bürgermeister dankt Mitarbeitern
Bild: Fernkorn
Auf der Rettungswache der Feuerwehr Beckum: (v. l.) Alfred Stöppel, Daniel Schmitz, Klaus Weinekötter, Dr. Karl-Uwe Strothmann, Benedikt Vornholt, Markus Scheele, Elmar Liekenbröker, Jörg Rößler und Norbert Stoffer.
Bild: Fernkorn

Gemeinsam mit dem Ärztlichen Direktor Dr. Thomas Weber war er auf der Station drei zu Gast. Der Präsident des DRK-Kreisverbands, Dr. Frank Röschinger, begrüßte neben Dr. Karl-Uwe Strothmann auch haupt- und ehrenamtliche DRK-Mitarbeiter und bedankte sich bei ihnen gemeinsam mit dem Bürgermeister und Detlef Weißenborn für das Engagement.

Auf der Feuer- und Rettungswache in Beckum wurde Strothmann vom Leiter der Beckumer Feuerwehr, Marcus Scheele, und den diensthabenden Feuerwehrkameraden empfangen. „Sie haben im vergangenen Jahr ihre nicht immer einfache Arbeit bei ihrem Dienst für die Bürger der Stadt Beckum hervorragend bewältigt“, hob er hervor.

Im Krankenhaus bedankte sich Strothmann bei Mitarbeiterinnen der Station drei für die Arbeit an den Feiertagen. „Während Sie hier kranke Menschen versorgen, sitzen die meisten Menschen mit ihren Familien unter dem Weihnachtsbaum“, erläuterte der Bürgermeister, der als kleine Anerkennung auch hier Süßigkeiten für die Mitarbeiter mitgebracht hatte.

„Das St.-Elisabeth-Hospital ist neben der ärztlichen Versorgung auch ein wichtiger Standortfaktor und großer Arbeitgeber für Beckum“, führte Strothmann weiter aus. Begleitet wurde er vom Leiter des Fachbereichs Recht, Sicherheit und Ordnung, Elmar Liekenbröcker.

SOCIAL BOOKMARKS