DJ-Duo tritt am Tuttenbrock-See auf
Sind es gewohnt, vor großem Publikum aufzulegen: Claudio Hoffmann (links) und Marius Havelt. In der Corona-Krise musste das DJ-Duo mit der Absage vieler Veranstaltungen leben. Heute Abend sind die beiden am Beckumer Tuttenbrocksee zu hören.

 „So können auch die Leute, die dieses Jahr nicht in den Urlaub können, ein entspanntes Ibiza-Feeling erleben“. Nur getanzt werden dürfe leider nicht. Das Duo produziert seine genreübergreifenden Sets seit gut zwei Jahren professionell und ist seit kurzem bei dem Label von „Culcha Candela“ unter Vertrag. Ihre erste Single unter dem neuen Label, „U can’t touch this“ wird auch von den lokalen Radiosendern gespielt. 

Corona macht Strich durch die Rechnung

Eigentlich hätten die Musiker auch in diesem Jahr viele internationale Auftritte gehabt, wie der gesamten Kulturbranche hat ihnen jedoch die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung gemacht. „Alles, was wir uns aufgebaut haben, ist hinfällig“, beschreibt Hoffmann die Situation. Sein DJ-Kollege und langjähriger Freund Marius Havelt, 27, ist Tischler und deswegen weniger betroffen. Der 28-Jährige Hoffmann, der bereits einen abgeschlossenen Master in Eventmanagement hat, will nun noch einen Master in Sonderpädagogik machen, um sich ein weiteres Standbein aufzubauen. Um den Einkommensverlust zumindest ein bisschen zu kompensieren, arbeitet er zur Zeit nebenbei in einem Ikea-Zentrallager. Hoffman hat die Befürchtung, dass das Ausgehen und Feiern nie wieder so sein wird, wie vor der Pandemie. „Wir werden uns an andere Bedingungen gewöhnen müssen“, vermutet der Beckumer. 

Zukunft sieht nicht rosig aus

Die Soforthilfen für Clubs und Künstler seien auch irgendwann versiegt, die Zukunft sehe deswegen im Moment keineswegs rosig aus. Auf die Veranstaltung am Wochenende, die bereits hohen Anklang findet, freue er sich trotzdem enorm. „Endlich wieder das machen zu können, woran das Herz hängt und nicht mehr in dieser Leere zu versinken, das hilft in dieser Zeit schon sehr viel“, bringt es Hoffmann auf den Punkt. Die Veranstaltung findet unter den Coronaregeln statt: Tische müssen reserviert, Abstandsregeln eingehalten werden. Wenige Karten für Samstag sind noch zu haben. Geplant ist außerdem, dass noch drei Veranstaltungen mit weiteren DJs am Tuttenbrocksee folgen.

SOCIAL BOOKMARKS