Das Stadtmuseum im Farbenrausch
Bild: Himmel
Bei der Eröffnung der Sonderausstellung „Update“ konnten Dr. Martin Gesing und Karin Burtzlaff (rechts) die Künstlerin Claudia Desgranges begrüßen.
Bild: Himmel

Kunstfreunde aus Beckum und Umgebung kamen der Einladung des Museumsdirektors zum Start der Sonderausstellung „Update“ voller Vorfreude nach. Und die sollte beim Rundgang vorbei an den Werken der Künstlerin Claudia Desgranges in Begeisterung umschlagen. Was sich den Kennern der Szene bot, sorgte zudem für viel Diskussionsstoff.

Denn als Bildträger verwendete die Malerin mit Wohnsitz in Köln und München leichte Aluminiumplatten mit glatter Oberfläche oder gebürstet. Die gesamte Farbpallette ist darauf zu sehen. Mit unterschiedlich breiten Pinseln und teilweise sogar beidhändig aufgetragen – quer und längs, solitär und in Gruppen.

Karin Burtzlaff schlug bei ihrem Grußwort einen Bogen zur Wirkung von Farbe im täglichen Leben. Die Stellvertretende Bürgermeisterin dankte der Künstlerin, dass sie das Stadtmuseum mit dem Update ihrer Kunst in einen wahren Farbenrausch versetze. Dr. Martin Gesing selbst führte seine Gäste in die Thematik der Ausstellung ein und zeigte einen historischen Abriss über die Bedeutung von Farbe in der Malerei auf . Während Farbe ursprünglich eher eine funktionale Bedeutung gehabt hätte, würde man bei Claudia Desgranges Farbe pur erleben, als Leidenschaft. Jeder Strich hätte im Gegensatz zur Ölmalerei auf Leinwand Gültigkeit, könne nicht redigiert werden. Mit der Art wie die Bilder von ihr arrangiert werden, würde sie die Geschichte ihrer Bilder erzählen.

SOCIAL BOOKMARKS