Die Seele der Stadt in Bildern
Präsentieren die farbenfrohen Stadt-Motive vor dem Rathaus: (v. l.) Fachbereichsleiterin Mechthild Cappenberg, Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann, Künstlerin Stine Zeisel und Fachdienstleiterin Gaby Trampe.

Den erhielt sie Anfang des Jahres von der Stadt Beckum, die ein ansprechendes Motiv für den Druck eines Imageplakats benötigte. Stine Zeisel lieferte gleich zwei Entwürfe zur Auswahl ab. Die stießen im Rathaus beide auf große Zustimmung und wurden jeweils als großformatige Poster realisiert.

Während das eine Motiv ganz von freundlichem Sonnengelb beherrscht wird, damit gleichzeitig Wohlbefinden und Lebensfreude symbolisiert, ist die zweite Arbeit „eher etwas für Kinder“, wie die Künstlerin selber findet. Auf beiden Bildern jedenfalls sind jede Menge bildlicher Anklänge zu finden, die mit Beckum in engem Zusammenhang stehen. Wie zum Beispiel der Radfahrer, der für den hohen Freizeitwert der Kommune im Münsterland steht. Oder der Pflaumenzweig, der auf die Wohnbauentwicklung an der Pflaumenallee hinweist.

Zu Beckum gehört aber auch die Industrie, versinnbildlicht durch ein Zahnrad, das das Stadtwappen umschließt. Ehrensache, dass der Kater Rumskedi als Botschafter des Beckumer Karnevals nicht fehlen darf. Und der Riesenammonit, der in beiden Entwürfen unübersehbar ist, steht für das heimische Kalkrevier. Urbanes Leben schließlich findet seinen Ausdruck in der Silhouette des histroischen Rathauses oder in dem angedeuteten bunten Markttreiben.

Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann und Fachbereichsleiterinm Mechthild Cappenberg freuten sich bei der Vorstellung der Zeisel-Werke darüber, mit den frisch gedruckten Postern nun ebenso geschmackvolle wie sinnfällige Präsente für viele Gelegenheiten zur Hand zu haben. Die Plakate sind in einer Auflage von jeweils 200 Stück erschienen. Sie können in den Bürgerbüros zum Preis von 18,50 Euro pro Stück erworben werden.

SOCIAL BOOKMARKS