Dreiergruppe überfällt 35-Jährigen
Die Polizei sucht nach drei jungen Männern, die in Neubeckum einen 35-Jährigen überfallen haben.

Als das Trio auf gleicher Höhe befand, wurde der Beckumer durch ein Mitglied der Gruppe angerempelt. Anschließend wurde er von den Männern verfolgt. Einer hielt ihm ein Messer vor und man nahm ihm seinen Rucksack ab. Danach flüchteten die Räuber.

 Bei dem ersten Verdächtigen handelt es sich um eine männliche Person im Alter von 18 bis 20 Jahren. Er ist etwa 1,90 Meter groß, hat kurze schwarze Haare und trug einen Oberlippen-Kinnbart. Bekleidet war der Täter mit einer dunklen Sweatjacke. Er trug ein Basecap, wobei die Kapuze der Jacke über die Kappe gezogen war.

Einer seiner Begleiter war im Alter von 16 bis 17 Jahren und rund 1,70 Meter groß. Er hatte dunkle Haare und war bekleidet mit einer blauen Jeanshose. Er trug dunkle Sneakers. Seine Geldbörse trug er offensichtlich an einer Metallkette in der Hose. Er hatte ebenfalls eine Kapuze über sein schwarzes Basecap mit dem weißen „NY“ Zeichen gezogen.

Der dritte Mann ist etwa 18 Jahre alt und 1,70 bis 1,75 Meter groß. Er hat dunkle Haare und einen leichten Bartwuchs. Auch dieser hatte eine Kapuze über sein Basecap gezogen.

Zeugen, die Beobachtungen im Bereich des Tatorts gemacht haben oder Angaben zu den gesuchten Personen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Beckum, Tel. 02521 / 9110, zu melden.

SOCIAL BOOKMARKS