Erneut Pkw in Brand gesetzt
Foto: dpa
Am Mittwoch um 2.05 Uhr sind Polizei und Feuerwehr zu einem öffentlichen Parkplatz an der Elisabethstraße in Beckum ausgerückt, da dort zwei Autos in Flammen standen.
Foto: dpa

Als die Einsatzkräfte mit der ebenfalls verständigten Feuerwehr an der Örtlichkeit eintrafen, wurden zwei brennende Pkw vorgefunden. Beide Wagen wurden durch den Brand stark beschädigt.

Die Ursache für das Entstehen des Feuers ist der Polizei zufolge zurzeit noch unklar, die Kriminalpolizei habe die weiteren Ermittlungen übernommen. Auf Nachfrage der „Glocke“ erklärte Leonie Lagrange von der Pressestelle allerdings, dass man derzeit von Brandstiftung ausgehe. Außerdem gehe die Polizei nach jetzigem Ermittlungsstand davon aus, dass der Vorfall nicht im Zusammenhang mit der Brandstiftung vergangener Woche stehe. Dabei waren zwei Fahrzeuge von Tönnies-Mitarbeitern angezündet worden („Die Glocke“ berichtete).

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich bei der Polizeiwache Beckum unter Tel. 02521/9110 oder per E-Mail an poststelle.Warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

SOCIAL BOOKMARKS