Frühlingduft mit spritzigen Ideen
Bild: Zwehn
Fotografin Ulrike Spiggelkötter (links) hat sich zum Trendabend etwas ganz Besoderes ausgedacht: An den Stil der 50er-Jahre angelehnt posierten am Samstagabend Models im Pettycoat und mit Roller für eine Fotosession.
Bild: Zwehn

Zum dritten Mal verwandelte sich das Ambiente des Höxberg-Hotels in einen Showroom für Home-, Wellness- und Modetrends. Es gab nichts, was es nicht gab: Schmuck, Dekorationsartikel, Vorschläge für eine neue Wohnraumgestaltung, Blumenarrangements, neue Gardinentrends oder interessante Reisevorschläge waren nur einige der zahlreichen Themen, die vorgestellt wurden. Sie spiegeln das breit gefächerte Spektrum des Beckumer Einzelhandels und das reichhaltige Angebot, dass auf die Gäste in den Geschäftsräumen der Teilnehmer wartet, wider. Warum also in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt?

Zahlreiche Aktionsprogramme verschiedener Aussteller trafen den Geschmack der Gäste. So hatte sich beispielsweise Fotografin Ulrike Spiggelkötter eigens für den Trend-Abend am Samstag und die Trendshow am Sonntag kreative Fotoideen einfallen lassen. Mit Roller und im 50er-Jahre-Stil posierten Models für ihr Fotoshooting. Ein paar Meter weiter führte Claudia Gieske von „Budenzauber“ an der Nähmaschine vor, dass Kissen mit ein paar spritzigen Ideen einen echten Hingucker darstellen können.

Unter der Federführung von Chef-Organisator Uli Dreier präsentierten die Gewerbetreibenden somit eine breit gefächerte Angebotspalette. Design- und Dekorationsideen für Haus und Garten, extravaganter Schmuck, Haartrends, fahrbare Untersätze sowie Mode für die Damen und die Herren. Kurzum: ein attraktiver Mix aus allem, was das Leben schön und angenehm macht. Krönender Höhepunkt des Trendabends war ein Feuerwerk, dem die Besucher von der Terrasse des Höxberg-Hotels beiwohnen konnten.

SOCIAL BOOKMARKS