Gelungene Premiere für MTB-Rennen
Zufrieden mit dem Beckumer Debüt zeigten sich die Organisatoren (v. l.) Johannes Hohenhorst (All-Heil Beckum), Ralf Hustert (RC-Bergteam Oelde) und Dieter Kircheis (Radsportfreunde Ahlen).

 „Neben den Profis wollen wir mit den Hobby-Rennen die Tür für junge Talente öffnen“, erläuterte Johannes Hohenhorst vom ausrichtenden Radfahrverein „All-Heil Beckum“ zu Beginn der gut besuchten Veranstaltung. Auch ein Regenschauer am Mittag konnte die interessierten Zuschauer nicht vertreiben.

Das erste MTB-Rennen auf der neu geschaffenen Strecke im Phönix-Park ist eine Kooperation von den drei Radsport-Vereinen aus Ahlen, Beckum und Oelde. Pünktlich um neun Uhr wurden die Rennen für Fun-Junioren gestartet. Ihnen folgten die Lizenz Senioren 1-3 sowie Lizenz U17 und U 19. Noah Reisdorf und Nils Seidel aus Mühlheim, sie fuhren bei den U 13 mit, zeigten sich im Gespräch mit der „Glocke“ über das „sehr anspruchsvolle Streckenprofil“ überrascht.

Nach der Elite und den U 23 Fahrern durften die Allerkleinsten beim Bambini-Rennen an den Start. Hier waren die Teilnehmer zwischen 3 und 9 Jahre alt. Am Nachmittag gingen noch die Fun Herren, Fun Senioren und die U 11 bis U 13 an den Start. „Die Rennen dauerten je nach Klasse zwischen 10 und 75 Minuten“, erläuterte Hohenhorst. Gemeinsam mit Dieter Kircheis (Radsportfreunde Ahlen) und Ralf Hustert (RC-Bergteam Oelde) zeigte er sich dankbar für die Unterstützung der Stadt und besonders des Baubetriebshofes bei der Erstellung dieser anspruchsvollen MTB-Rennstrecke. „Ohne diese Hilfe wäre diese schöne Naturstrecke unter dem Motto ,Back to the Roots' überhaupt nicht möglich gewesen“, erklärte Hustert abschließend.

Für die Sicherheit an der Strecke sorgten neben vielen freiwilligen Streckenposten auch Mitglieder des DRK Beckum. Um die Verpflegung kümmerten sich die drei Radsportvereine. Die Firma Cemex, die auch die nötigen Parkplätze zur Verfügung stellte, hatten einen großen Betonmischer aufgestellt. Dort konnten die jungen Radsportler zur Abwechslung ihre Basketball-Fähigkeiten erproben, indem sie Bälle in den Trichter platzierten.

 Veranstalter, Teilnehmer und Besucher freuen sich schon jetzt auf eine Wiederholung dieser Radsport-Veranstaltung, die nach den Plänen der Organisatoren zukünftig turnusmäßig alle drei Jahre im Phönix-Park in Beckum stattfinden wird.

SOCIAL BOOKMARKS