Jugendliche bringen Radfahrer zu Fall
Zwei Rennradfahrer wurden beim Unfall in Neubeckum verletzt.

Die Jugendlichen sahen eine Gruppe Rennradfahrer auf sich zukommen, die auf der Vellerner Straße in Richtung Oelde fuhren. Die Jugendlichen blieben auf dem Fahrstreifen in Richtung Vellern stehen und zwangen so die Rennradfahrer, stark abzubremsen und auszuweichen. Dabei stieß ein 48-jähriger Oelder mit seinem Rennrad gegen ein Fahrrad eines der Jugendlichen und stürzte zu Boden. Im Fallen riss er noch einen weiteren 54-jährigen Mann aus Oelde mit seinem Fahrrad um.

Der 48-Jährige verletzte sich bei dem Aufprall schwer und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der zweite gestürzte Rennradfahrer wurde leicht verletzt.

Gegen die Jugendlichen wird nun unter anderem wegen gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr ermittelt. Sie wurden nach der Unfallaufnahme zu ihren Erziehungsberechtigten gebracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro.

SOCIAL BOOKMARKS