Kinder sind den Räubern auf der Spur
Bild: Krogmeier
Das Programm der Reihe „Beckumer Na-Touren“ stellten  (v. l.) Günter Faber und Marita Denkert vor.
Bild: Krogmeier

Das sind nur einige der attraktiven Angebote, die die Stadt Beckum in diesem Jahr im Rahmen der „Beckumer Na-Touren“ allen Interessierten macht. „Rund um die Natur“, lautet das Motto der Veranstaltungsreihe, die vom Fachdienst Natur und Umwelt organisiert wird. Dieses Angebot bietet Fahrradtouren und Wanderungen ebenso an wie Exkursionen und botanische Führungen. Begleitet werden die Teilnehmer dabei immer von Fachleuten aus den Naturschutzverbänden oder der Verwaltung.

„Unsere Na-Touren wurden im Jahr 2011 sehr gut angenommen“, machten am Donnerstag Günter Faber und Marita Denkert vom Fachdienst Natur und Umwelt bei der Vorstellung des neuen Jahresprogramms deutlich. 440 Teilnehmer wurden im Vorjahr bei den 21 Veranstaltungen gezählt, die fast alle komplett ausgebucht waren. Zum Teil mussten sich Interessierte in Wartelisten eintragen.

Bei der Auswahl der „Na-Touren“ für dieses Jahr wurden natürlich solch begehrte Veranstaltungen wieder ins Programm aufgenommen. Und die Teilnahme ist weiterhin kostenlos. „Wir wollen den Bürgern die Umwelt aktiv nahe bringen“, begründete dies Günter Faber und dankte den beteiligten Führungsleitern für deren Einsatz.

Zwei der Angebote sind neu: „Im Wald da sind die Räuber“, unter diesem Motto sind Kinder im Alter ab sieben Jahren zur Walderforschung am Höxberg eingeladen. „Dem Leben in der Nacht auf der Spur“, so lautet der Titel einer abendlichen GPS-Rallye für Familien mit Kindern ab fünf Jahren.

Ansprechpartnerin für die „Na-Touren“ im Beckumer Rathaus ist Marita Denkert unter Telefon 02521 / 29374. Weitere Informationen gibt es auf einem Flyer, der in den Bürgerbüros ausliegt. Informationen unter www.beckum.de/natur_und_landschaft.html.

SOCIAL BOOKMARKS