Kleine Budenstadt öffnet die Tore
Bild: Krogmeier
Der Beckumer Weihnachtsmarkt ist eröffnet. Den Startschuss gaben  (hinten v. l.) Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann und der Weihnachtsmann.
Bild: Krogmeier

Der Duft von Glühwein und frischem Tannengrün liegt auf dem Marktplatz in der Luft. Süße und deftige Leckereien gibt es an den Marktständen zum Genießen. Weihnachtliche Waren und Geschenke für das bevorstehende Fest des Jahres finden die Besucher in gemütlicher Atmosphäre. Und auch in diesem Jahr sind viele heimische Vereine unter den Markthändlern vertreten, die auch mit kulinarischen Köstlichkeiten ihre Gäste verwöhnen.

Am Freitagabend eröffneten Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann und der Weihnachtsmann gemeinsam das vorweihnachtliche Treiben. Schon zuvor hatte Olaf Wittelmann mit seinem Weihnachtsprogramm für die gelungene Einstimmung gesorgt. Zudem war es dem Bürgermeister vorbehalten, den Schalter umzulegen und damit die Weihnachtsbeleuchtung einzuschalten.

 „Genießen Sie alle das Beckumer Wintervergnügen“, forderte Strothmann die zahlreichen Besucher auf dem Marktplatz auf. Der Weihnachtsmarkt biete neben attraktiven Angeboten auch die Möglichkeit zum Treffen mit Freunden, dankte der Bürgermeister allen Beteiligten, die bei Vorbereitung und Gestaltung mitgewirkt hatten.

Programm im Blick

Nach dem Auftakt am Freitagabend öffnet der Beckumer Weihnachtsmarkt auch am Samstag und Sonntag auf dem Marktplatz vor dem Stadtmuseum seine Pforten. Folgendes Rahmenprogramm wird am Wochenende geboten.

Samstag, 1. Dezember: 10 Uhr Öffnen der Markthäuschen, 15 Uhr Unterhaltung mit Tanzgruppen des TSC „Rot-Gold“ Neubeckum, 17 Uhr Musik mit der Gruppe „3-PAC“, 20 Uhr Abschluss mit dem Rathausbläser.

Sonntag, 2. Dezember: 12 Uhr Öffnen der Markthäuschen, 17 Uhr Weihnachtsspecial „Dance Room“, 18 Uhr die Kulturinitiative Filou zeigt Szenen aus dem Weihnachtsstück „Mary Poppins“ 18.30 Uhr Musik „Voice of Joy“ mit dem Gospelchor Ahlen-Dolberg, 20 Uhr Abschluss mit dem Rathausbläser.

Am Sonntagnachmittag lädt zudem der Gewerbeverein Beckum zum verkaufsoffenen Sonntag ein. In der Zeit von 13 bis 18 Uhr haben die Geschäfte ihre Pforten geöffnet. Die heimische Kaufmannschaft ermöglicht damit der ganzen Familie einen gemütlichen Einkaufsbummel ohne Stress und Zeitdruck.

SOCIAL BOOKMARKS