Kunterbuntes Musical begeistert
Ein kunterbuntes Bild boten, passend zum Titel des Musicals, Kinder, Helfer und Musiker, die für ihren Auftritt in der Propsteikirche mit langanhaltendem Applaus belohnt wurden.

Bei der Aufführung zum Abschluss des Projektes am Sonntag war die Stephanuskirche bis auf den letzten Platz besetzt. Und die stolzen Eltern, Großeltern, Freunde und Bekannten wurden nicht enttäuscht.

Obwohl den kleinen Künstlern nur eineinhalb Probentage zur Verfügung gestanden hatten, boten sie eine tolle schauspielerische und musikalische Vorstellung. Begleitet wurden die jungen Sänger von Martin Beitzel am Keyboard, Tim Wesemann am Schlagzeug und Karin Steinhoff an der Querflöte.

Das Kindermusical „Kunterbunt“ handelt von dem Wettstreit der Farben Blau, Rot und Gelb. Sie alle tragen am Tag der Farben dem König ihre Anliegen vor, und der versucht, allen gerecht zu werden. Zum guten Schluss kommt es zur friedlichen großen Farbenkaskade mit dem Titellied „Kunterbunt“: „Bist du froh, farbenfroh ist dein Leben sowieso, wie ein Regenbogen im Sonnenschein“.

Chorleiterin Alexandra Beitzel bedankte sich bei allen Beteiligten für diese gelungene Vorstellung, aber auch bei den vielen Helfern im Hintergrund, ohne die dieses Pilotprojekt nicht möglich gewesen wäre. Ein wirklich kunterbunter, gelungener Auftritt. Und den honorierten die Zuschauer am Sonntagnachmittag mit lang anhaltendem Applaus.

SOCIAL BOOKMARKS