Langjährige Lehrerinnen verabschiedet
Bild: Fernkorn
Bringen es zusammen auf mehr als 100 Dienstjahre:  (v. l.) Maria Hendricks (Wadersloh), Elisabeth Margraf (Vorsitzende des Lehrerrats), Ingrid Papenhoff (Wadersloh), Schulleiter Holger Meyer, Gabi Zimmermann (Diestedde), Anne Walter (stellvertretende Schulleiterin).
Bild: Fernkorn

In Diestedde bedankten sich alle Kinder zusammen mit ihren Eltern mit einem Lied bei Lehrerin Gabi Zimmermann. Seit 1976 unterrichte sie in der St.-Nikolaus-Grundschule und war von der Geste sichtlich gerührt.

Mit den besten Wünschen verabschiedeten Kollegium, Förderverein, Schulleitung, Schüler und Eltern die Lehrerin in den Vorruhestand.

Auch in Wadersloh hieß es Abschied nehmen: In der Augustin-Wibbelt-Schule haben zahlreiche „i-Männchen“ ihre ersten Buchstaben und das Einmaleins von Maria Hendricks und Ingrid Papenhoff gelernt.

Mehr als 100 Dienstjahre unterrichtet

Hendricks unterrichtete seit 1975 an der Grundschule, Papenhoff seit 1992. „Zusammen haben die drei Lehrerinnen mehr als 100 Dienstjahre unterrichtet. Sie alle waren ein Teil der Seelen der Schulen und haben dem Unterricht ihren Stempel aufgedrückt. Sie haben sich immer für die Belange der Kollegen und Schüler eingesetzt. Dafür danke ich Ihnen“, sagte Schulleiter Holger Meyer.  

Allen drei Lehrerinnen lagen die Schüler immer am Herzen.

Wenn nach den Sommerferien die neuen „i-Männchen“ aufgeregt ihren ersten Schultag in Wadersloh, Liesborn und Diestedde erleben, werden Gabi Zimmermann, Maria Hendricks und Ingrid Papenhof mit einem lachenden und einem weinenden Auge an ihre Schulzeit zurückdenken, sagte der Schulleiter.

SOCIAL BOOKMARKS