Manfred I. Nordhues bezwingt den Vogel
Bild: Fernkorn
Der Kaiser der Hubertus Schützengilde, Manfred I. Nordhues, ließ sich nach seinem Sieg auf den Schultern von Markus Brockbals (links) und Ludger Koch (rechts) feiern. Enkel Lukas schaute zu.
Bild: Fernkorn

Zu seiner Königin erkor er seine Ehefrau Erika I. Nordhues. Das neue Königspaar tritt die Nachfolge von Königin Manuela I. Baus und Kaiser Konrad Baus an. Hatte Manfred I. Nordhues zu Beginn des Wettstreits noch vier Mitbewerber, duellierte er sich zum Schluss nur noch mit einem Schützenbruder.

Um Insignien gekämpft

Zuvor hatten die Schützen um die Insignien geschossen. Erfolgreich waren: Stefan Mende (Krone), der spätere Kaiser Manfred Nordhues (Reichsapfel) und Gerd Eustermann (Zepter).

Sarah I. Genschur siegt bei Jungschützen

Auch bei den Jungschützen ist es gestern spannend gewesen. Hierbei setzte sich nach hartem Kampf an der Vogelstrange Sarah I. Genschur als Königin durch. Der König an ihrer Seite ist Benjamin Schiffer.

Festauftakt am Samstag

Während der Schießwettbewerbe übernahm der Spielmannszug Hellbach Neubeckum die musikalische Unterhaltung. Begonnen hatte das Schützenfest schon am Samstag mit der Kranzniederlegung und der Totenehrung am Ehrenmal. Außerdem fand der traditionelle Seniorennachmittag statt. Der  Sonntag startete mit einem Gottesdienst in der Neubeckumer Christus-Kirche. Es folgten das Frühstück auf dem Festplatz sowie das Schießen.

SOCIAL BOOKMARKS