Mehr als doppelt so schnell unterwegs
Die Polizei in Beckum hat bei einer Geschwindigkeitskontrolle einen Raser geblitzt, der mit 134 Stundenkilometern unterwegs war  - erlaubt waren 50

Für diesen Verstoß muss sich der Fahrer auf ein Bußgeld von 1.200 Euro, zwei Punkten in der Verkehrssünderdatei und auf einem dreimonatigen Fahrverbot einstellen. Beträgt der Anhalteweg bei einer Geschwindigkeit von 50 Kilometern pro Stunde etwa 25 Meter so führt die Verdoppelung der Geschwindigkeit schon zur Vervierfachung des Anhalteweges. 

SOCIAL BOOKMARKS