Mehrere Verletzte bei zwei Schlägereien
Gleich zweimal musste die Polizei am Wochenende nach Schlägereien eingreifen, die sich jeweils in Kneipen angebahnt hatten.

Im ersten Fall sucht die Polizei eine Gruppe Verdächtiger, die beschuldigt werden, am Sonntag gegen 3.50 Uhr auf der Nordstraße in Beckum eine Körperverletzung begangen zu haben. Vier Personen verließen eine Gaststätte auf der Linnenstraße, in der es bereits eine verbale Auseinandersetzung mit einer anderen Personengruppe gegeben hatte. Diese Gruppe folgte laut Polizeibericht den vier Männern, und in Höhe des Busbahnhofs kam es zu erneut zu einem Streit. Im weiteren Verlauf schubsten die Angreifer die 21 bis 22 Jahre alten Männer. Ein 22-jähriger Oelder versuchte schlichtend einzuwirken und erhielt daraufhin Schläge gegen den Oberkörper. Anschließend flüchteten die Männer, die in Begleitung einer jungen Frau waren.

Bei dem Angriff wurde der 22-Jährige leicht verletzt. Rettungskräfte brachten ihn zur Behandlung in ein Krankenhaus. Die Flüchtigen werden auf 20 bis 25 Jahre geschätzt. Einer der Männer ist zwischen 1,90 und zwei Meter groß und korpulent. Er trug eine schwarze Lederjacke. Der zweite Gesuchte ist etwas kleiner, hatte dunkle kurze Haare, trug eine Brille und eine schwarze Lederjacke. Zur dritten Person ist bekannt, dass sie eine schwarze Stoffjacke trug. Bei der jungen Frau fiel schwarzer Lippenstift auf.

Mit einem renitenten Gast hatte es ein Wirt bereits am Samstag gegen 0.50 Uhr in einer Gaststätte an der Clemens-August-Straße in Beckum zu tun. Ein 44-jähriger Beckumer schlug zunächst einem 54-jährigen Gast mit einem Kerzenständer auf den Kopf. Dann verlor der alkoholisierte Mann das Gleichgewicht, warf Gläser um und fiel mit einer Hand in Glasscherben. Der 41-jährige Wirt verwies den 44-Jährigen des Lokals und erhielt von ihm eine Kopfnuss. Rettungskräfte kümmerten sich um die drei verletzten Personen. Den Schläger brachten sie zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Dort ließen ihm die Beamten noch eine Blutprobe entnehmen.

SOCIAL BOOKMARKS