Mit Rumskedi-Glas zur Weinreise starten
Bild: Krogmeier
Zu einer Weinreise durch die Nacht lädt der Gewerbeverein Beckum am Freitag, 27. September, ab 18 Uhr im Rahmen des Moonlight-Shoppings ein. Das neue Weinglas präsentierten (hinten v. l.) Berthold Neumann, Klaus Rusche, Jürgen Wenning, Marianne Kirschbaum, Uwe Mertens, Wolfgang Immig, Jutta Müller-Knipping und Matthias Brunotte sowie (vorne v. l.) Gabriele Pröpsting und Ulrike Spiggelkötter.
Bild: Krogmeier

Das Glas zeigt ein Beckumer Karnevalsplakat, mit dem im Jahr 1939 zum Rosenmontagszug eingeladen wurde. „Eine Weinreise durch die Nacht“, unter dieses Motto hat der Gewerbeverein nach dem Erfolg zur Premiere im Vorjahr auch diesmal sein Moonlight-Shopping gestellt.

Am kommenden Freitag, 27. September, in der Zeit von 18 bis 23.11 Uhr laden die heimischen Gewerbetreibenden in ihre Geschäfte ein – und das nicht nur zu einem abendlichen Einkaufsbummel. Im Angebot sind am Freitagabend 1300 dieser Sommelier-Gläser mit dem schmucken Beckumer Karnevalsmotiv. Für fünf Euro können sie samt einer praktischen roten Sparkassen-Umhängetasche zum Schutz des Glases gekauft werden.

Dieses Glas gilt dann zugleich als „Eintrittskarte“ für die Weinreise durch die 48 Geschäfte der Stadt, die aktiv beim Moonlight-Shopping mitmachen. 80 verschiedene Weinsorten aus sieben Ländern finden die Besucher im Angebot. Und natürlich sind auch alkoholfreie Getränke im Glaspreis enthalten.

48 Geschäfte machen mit

„Einkaufen – Erleben – Genießen“, unter diesem Motto öffnen die Beckumer Geschäfte am Freitag ihre Tore. Ab 18 Uhr sind die neuen Gläser im Angebot, und nur mit diesem Exemplar mit dem Karnevalsplakat von 1939 können die Besucher sich auf den Weg zur Weinprobe machen.

In welchen Geschäften zum einen die Gläser verkauft werden und zum anderen die Weinprobe gestartet werden kann, darüber informiert ein ansprechender Flyer samt Karte der Innenstadt. „In den 48 Geschäften können dann den ganzen Abend über die Weinspezialitäten genossen werden“, machten die beiden Gewerbevereins-Organisatorinnen Gabriele Pröpsting und Ulrike Spiggelkötter im Gespräch mit der „Glocke“ deutlich.

Auch für ein Rahmenprogramm ist gesorgt. So musiziert die Gruppe „Fairwind“ beginnend am Marienplatz ihre irische Folkmusik in der Stadt. Unterwegs sind zudem die Bauknechte mit ihrer Drehorgel. Auf dem Programm stehen zudem kostenlose Stadtführungen mit Heinz Haselhorst und Steffi Wellerdiek sowie mit Stadtwächter Günther Heinemann. Die Straßen der Innenstadt erscheinen im Licht von Fackeln und Gasleuchten.

Unterstützt wird das Moonlight-Shopping von der Sparkasse Beckum-Wadersloh und der Energieversorgung Beckum. Vom Erlös der limitierten Gläser fließen übrigens 50 Cent pro Glas in den Beckumer Rosenmontagszug.

SOCIAL BOOKMARKS