Mit originellen Bildern Preise gewinnen
Während einer Fahrradtour durch den Phoenix-Park hat Andreas Kühnel dieses Bild von seinem Sohn Noah gemacht. Den gelungenen Schnappschuss hat der Beckumer zum Wettbewerb eingereicht.

Bildermotive, die das Leben in der Stadt Beckum dokumentieren, sind gefragt. Es soll ein Bilderbogen entstehen, ein buntes Stadtporträt. Die besten Einsendungen werden Anfang September durch eine Jury ermittelt und prämiert. Hauptpreis sind zwei Karten für das „Roxette“-Konzert am 14. Oktober in Halle. Ferner gibt es Eintrittskarten für das Gastspiel von Fritz Eckenga am 28. Oktober auf Haus Nottbeck sowie für den Auftritt der „Bullemänner“ am 13. Oktober in Oelder Thomas-Morus-Gymnasium zu gewinnen. Ferner winken Beckumer Einkaufsgutscheine im Wert von 100 und 50 Euro, zweimal Eintrittskarten für eine Veranstaltung der Kulturinitiative „Filou“ sowie eine Zehnerkarte für das Beckumer Hallenbad.

Per Digitalkamera aufgenommene Teilnehmer-Fotos mit einer Größe von mindestens 700 KB und höchstens 1,5 MB können bis Sonntag, 11. September, unter dem Stichwort „Beckum(er)Leben“ per E-Mail an die Adresse be@die-glocke.de geschickt werden. Papierabzüge sollten per Post an die Redaktion „Die Glocke“, Stichwort: Beckum (er)Leben“, Markt 4, 59269 Beckum, gesandt werden. Pro Einsender werden maximal drei Motive angenommen. Der Name und die Adresse des Fotografen sollten nicht vergessen werden. Ferner sollte ein kurzer Hinweis angefügt werden, wo und bei welcher Gelegenheit das Foto entstanden ist und gegebenenfalls wen es zeigt.

Mit der Einreichung der Wettbewerbsbeiträge übertragen die Teilnehmer gleichzeitig die Print- und Online-Verwertungsrechte an die „Glocke“ beziehungsweise die Stadt Beckum, die die Fotos künftig für ihren Internet-Auftritt verwenden wird.

SOCIAL BOOKMARKS