Ostsee als Kulisse für ersten Krimi
Bild: Himmel
Karen Kliewe ist Autorin des Krimis „Letzte Spur: Ostsee: Ein Fall für Journalistin Arnold“, der ab heute in den Buchhandlungen erhältlich ist.
Bild: Himmel

Karen Kliewes Erstlingswerk ist in dieser Woche erschienen. Hauptperson ist Journalistik-Studentin Johanna Arnold, die während der Semesterferien aus Paderborn anreist, um ihre Großmutter Rose im beschaulichen Rerik in Mecklenburg-Vorpommern zu besuchen.

Wer ist dieses Mädchen?

Da ihr Ankunftstag zugleich der zwölfte Todestag ihres Großvaters Johann ist, setzt man sich einschließlich der Eltern Susanne und Jürgen zusammen, um alte Fotos und Urkunden des Verstorbenen zu betrachten. In der Erinnerungskiste, die die Großmutter hervorholt, befindet sich zudem ein Zeitungsauschnitt aus der Ostseezeitung vom 14. August 2004 mit der Todesanzeige des Großvaters. Doch was die Rückseite verbirgt, macht Johanna, auch Ann genannt, zur Detektivin.

Ein Mädchen auf dem abgedruckten Foto sieht ihr entgegen, das ihre Zwillingsschwester sein könnte. Daneben ein junger Mann namens Frederico, in den die Doppelgängerin sichtlich verliebt zu sein scheint. Als Ann ihre Familie auf die Ähnlichkeit aufmerksam macht, will die nichts davon wissen.

Rückschläge halten Protagonistin nicht auf

Ann beginnt mehr oder weniger erfolgreich zu recherchieren. Das junge Mädchen ist verschwunden. Soviel steht fest. Doch Personen, die Ann schnell auf die Sprünge helfen könnten, kommen auf mysteriöse Weise ums Leben. Während Ann unaufhörlich nach einer Antwort auf ihre Frage sucht, kommt sie Marc näher, einem ehemaligen Polizisten, der im Rollstuhl sitzt.

Beziehungsprobleme werden offensichtlich

Die Autorin verbindet mehrere Erzählstränge, um die Handlung ihres ersten Roman zu entwickeln. Was die Spannung ungemein erhöht. Die handelnden Personen wirken als personale Erzähler, die dem Leser die Möglichkeit geben, kurzfristig in ihre jeweilige Gedankenwelt vorzudringen.

Auf diese Weise werden auch kurze Lebensläufe in die Erzählung eingewoben und Beziehungsprobleme offensichtlich. Die Ostsee sowie ihre Küstenlandschaft werden in ihrer rauen Schönheit in Momentaufnahmen beschrieben.

SOCIAL BOOKMARKS